GUTSCHEIN

100,- Franken Gutschein sichern für die vorgeburtliche Anmeldung bei einer Krankenversicherung nach Ihrer Wahl*

JETZT PROFITIEREN

* massgebend sind unsere Nutzungsbedingungen

Nein, nicht bei jedem Versicherer und auch nicht bei jedem Versicherungsmodell. Deshalb ist es zu beachten welches Grundversicherungsmodell abgeschlossen wird. Ebenso ist eine Zusatzversicherung für ambulante Privatbehandlungen sehr zu empfehlen. Nebst Chefarzt profitieren Sie auch von einer Zweitmeinung vor einer eventuellen Spitaleinweisung. Ist es Ihnen besonders wichtig einen speziellen Arzt wählen zu können muss vor Abschluss abgeklärt werden ob dieser im gewünschten Versicherungsmodell beim gewünschten Versicherer wählbar ist.

Ja, die meisten Versicherer gewähren Familien Rabatte und oftmals auch ab dem 3. Kind kostenfreie Zusatzversicherungen. Aber Achtung, einige Gesellschaften gewähren diese Rabatte nur im 1. Versicherungsjahr. Wir empfehlen daher die Beratung unserer zertifizierten Kundenberater damit Sie nicht in die Falle des Kleingedruckten tappen.

Eine vorgeburtliche Anmeldung bringt einige Vorteile mit sich. Melden Sie Ihr ungeborenes Kind frühzeitig bei einer Krankenkasse an. Haben Sie die administrativen Angelegenheiten erledigt, bleibt Ihnen nach der Geburt mehr Zeit Ihr Baby zu geniessen. Und Sie sind abgesichert, falls Ihr Kind krank zur Welt kommen sollte. Eine Anmeldung vor der Geburt ist bei den Zusatzversicherungen wichtig. Diese haben keine Aufnahmepflicht und können Ihr Kind ohne Angabe von Gründen ablehnen. Ist Ihr Baby aber schon vor der Geburt bei der Krankenkasse angemeldet, muss diese die Versicherungsdeckung gewähren.

Wir empfehlen eine Privat- sowie Ambulantversicherung für maximalen Schutz für Medikamente, Hilfsmittel und vieles mehr. Ebenso ein Invaliden- und Todesfallschutz. Sollte ein Kind nämlich so schwer erkranken, dass es invalid wird, ist der staatliche Schutz absolut unbefriedigend. Eine Zahnzusatzversicherung ist noch nicht notwendig und kann bei vielen Versicherern bis zum 5/6. Altersjahr ohne Gesundheitsdeklaration abgeschlossen werden. Viele Ambulantzusatzversicherungen enthalten oftmals schon Leistungen für Kieferorthopädie, auch wenn es erst 13-14 Jahre später soweit sein sollte.